Sehr geehrte Bauherren, sehr geehrte Kunden,
sehr geehrte Damen und Herren,


wie Sie, verfolgen auch wir die aktuellen Entwicklungen der Pandemie sehr aufmerksam.

Es ist uns ein Anliegen, Sie in dieser besonderen Situation darüber zu informieren, dass auch wir verantwortungsvoll handeln und es dennoch ermöglichen, dass Ihr Bauvorhaben und Ihre Aufträge in gewohnt guter Qualität von uns betreut werden.
Dies ist uns besonders wichtig und steht neben der Gesundheit jedes einzelnen Beteiligten im Vordergrund.

Um dies zu ermöglichen, setzen wir verstärkt auf die neuen Medien, damit persönliche Kontakte auf das Nötigste reduziert werden können.
Ein Teil unserer Mitarbeiter arbeitet im Homeoffice mit zusätzlichen Softwarelizenzen, wir führen Telefon- und Videokonferenzen durch und die Bauleiter betreuen mit dem vorgeschriebenen Sicherheitsabstand die Baustellen.

Dadurch wird weiterhin ein reibungsloser Ablauf gewährleistet soweit Handwerker und Material zur Verfügung stehen und erreicht, dass die Gesundheit jedes einzelnen nicht unnötig gefährdet wird.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns.
Wir bemühen uns um so viel Normalität wie möglich.
Bleiben Sie gesund.


Ihr Team vom architektur und ingenieurbüro perleth.

 

 

 

 

 

 

Richtfest für die Kindertagesstätte mit Mittagsbetreuung in Geldersheim

 

 

 

 

 

 

Nun ist es offiziell... der Freistaat Bayern hat die Gemeinde-Allianz Hofheimer Land e.V. ausgewählt, als bayerischer Vertreter am Europäischen Dorferneuerungspreis 2020 der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung teilzunehmen. ...

Wir freuen uns, dass wir nach 2015/2016 mit dem Markt Stadtlauringen erneut einen unterfränkischen Vertreter, bestehend aus der Stadt Hofheim i. Ufr., dem Markt Maroldsweisach und den Gemeinden Aidhausen, Bundorf, Burgpreppach, Ermershausen und Riedbach, die nächsten Monate im Bewerbungsverfahren in Zusammenarbeit mit dem Büro für visuelle Kommunikation factum | adp fachlich betreuen und begleiten dürfen.

 

Facebook: https://www.facebook.com/allianz.hofheimer.land/
Instagram: https://www.instagram.com/hofheimerland/

 

 

 

 

 

Richtfest eines Mehrfamilienhauses

 

Aufrichtung des Dachstuhles für bezahlbare Wohnungen von der Wohnungsbaugenossenschaft Bauverein Schweinfurt in der Degnerstraße 3

 

 

 

 

 

 

Staatspreis 2019 in München - Dorferneuerung und Baukultur

 

 Friedrich-Rückert-Poetikum in Oberlauringen, Markt Stadtlauringen ...

 

...ein schöner, beeindruckender und auch emotionaler Tag geht zu Ende!

 

 

 

 

 

Neue Mitte Ebertshausen nimmt Gestalt an

 

Herr Perleth stellte dem Rat noch einmal die fortgeschrittenen Planungen zur neuen Mitte Ebertshausen vor.

Links die Festscheune und daneben das neue Dorfgemeinschaftshaus und die Feuerwehr-Gerätehalle

 

Detaillierter Pressebericht Main-Post 

 

 

 

 

Was für eine Nachricht zum Start in den Juli… Die Gemeinde Dittelbrunn erhält aus dem Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“ 1,89 Millionen Euro für die Sanierung und barrierefreie Gestaltung ihres Bürgerhauses im Ortszentrum. Wir freuen uns, dass nun das Projekt umgesetzt werden kann.

 

Bund und Freistaat unterstützen den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Bayern: Dank des Investitionspakts „Soziale Integration im Quartier“ können Bayerns Städte und Gemeinden ihre sozialen Einrichtungen aufwerten und so die soziale Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort fördern.

Der Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“ ist eine Ergänzung zu den erfolgreichen Programmen der Städtebauförderung („Soziale Stadt“, „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“, „Stadtumbau“, „Städtebaulicher Denkmalschutz“, „Kleinere Städte und Gemeinden“ und „Zukunft Stadtgrün“). Der Bund übernimmt 75 Prozent der förderfähigen Kosten, der Freistaat Bayern beteiligt sich mit 15 Prozent an den förderfähigen Kosten. Dieses Geld soll vor allem in den Ausbau und die Sanierung von Bildungseinrichtungen, Stadtteilzentren und Bürgerhäusern investiert werden und damit auch ehrenamtlich Engagierte unterstützen.

 

Pressemitteilung Bauminister Dr. Hans Reichhart:

 

Link Maßnahmenliste:

 

 

 

 

Architektouren 2019 - Rathaus Bergrheinfeld

 

Sanierung und Anbau Rathaus Bergrheinfeld

An das denk­mal­ge­schützte Rat­haus wurde ein Kubus ange­baut, der mit einer Tex­til­fassade beklei­det ist.

 

Bauherr: Gemeinde Bergrheinfeld

Mitarbeit: Frank Krie­bel, André Vorn­dran

 

Besichtigung:

Samstag, 29. Juni 2019, 10.00 Uhr
Samstag, 29. Juni 2019, 12.00 Uhr

Treffpunkt: Zehnthof,

Hauptstraße 38, 97493 Bergrheinfeld

 

Detaillierter Pressebericht Main-Post 

 

bayerische architektenkammer architektouren 2019  

 

 

 

Nach einem erfolgreichem Evaluierungs- und Strategieworkshop zur Integrierten Ländlichen Entwicklung und zur Daseinsvorsorge am 02. Und 03. April an der Schule der Dorf- und Flurentwicklung in Klosterlangheim fand nun am 19. Juni 2019 in Irmelshausen im Zuge einer Lenkungsgruppensitzung der Allianz Fränkischer Grabfeldgau e.V. die Vorstellung der ersten Zwischenergebnisse zur Evaluierung und Fortschreibung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes und des Konzeptes zur Sicherung und Stärkung der Daseinsvorsorge statt.

 

Wir freuen uns in Zusammenarbeit mit dem Büro arc.grün, Kitzingen die nächsten Monate an der zukünftigen Entwicklung der Allianz Fränkischer Grabfeldgau e.V. mitarbeiten zu dürfen.

 

Mitglieder dieser Allianz sind die 11 Kommunen Aubstadt, Bad Königshofen i. Grabfeld, Großbardorf, Großeibstadt, Herbstadt, Höchheim, Saal a. d. Saale, Sulzdorf a. d. Leder­hecke, Sulzfeld i. Grabfeld, Trappstadt und Wülfershausen a. d. Saale.

 

 

Detaillierter Pressebericht Main-Post

 

 

 

Für die herausragende Erneuerung und Wiederbelebung von denkmalgeschützten und ortsbildprägenden Gebäuden hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber 15 private und kommunale Bauherren aus ganz Bayern mit Staatspreisen ausgezeichnet.

 

Am 24. Oktober wird auch einer unserer Bauherren bei einem Festakt in der Münchner Residenz persönlich ausgezeichnet. Wir gratulieren dem Markt Stadtlauringen und allen weiteren am Bau des Friedrich.Rückert.Poetikums in Oberlauringen Beteiligten.

 

Des Weiteren freuen wir uns, dass ein weiterer Preis an Frau Andrea Meub aus unserer aktuell laufenden Dorferneuerung Friesenhausen überreicht wird.

 

Restaurierung des ehemaligen Kolonialladens macht nach 40 Jahren

Leerstand Einkaufen wie früher erlebbar

Bauherr: Andrea Meub

Dorferneuerung Friesenhausen, Gemeinde Aidhausen, Lkr. Haßberge

 

Auf Dichters Spuren – Sanierung und Umnutzung des ehemaligen Rathauses

zum Rückert Poetikum

Bauherr: Markt Stadtlauringen

Dorferneuerung Haßbergtrauf, Markt Stadtlauringen, Lkr. Schweinfurt

 

Architektur: architektur + ingenieurbüro perleth

Tragwerksplanung/Statik: Joachim Ingenieure, Schweinfurt

Ausstellungsplanung: FranKonzept GbR, Würzburg

Bauforschung: Restaurator Edgar Hartmann, Fürth

Natursteinrestauratorische Begleitung: Petro Schiller, Königsberg in. Bayer

Holzschutzgutachter: Sachverständigenbüro L. Parisek, Walsdorf

 

 

.

 

 

 

 

 

Die Zeichen stehen gut, dass die Neugestaltung des Umfelds der Turnhalle, der Schule und des Kindergartens in Obertheres nächstes Jahr in Angriff genommen wird. Allerdings diskutierte der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwochabend erst einmal lang über die seiner Meinung nach zu hohen Kosten der Entwurfsplanung des Büros Perleth aus Schweinfurt, die rund 1,2 Millionen Euro betragen.

 

 

.

 

 

 

 

 

Eines der modernsten Feuerwehrhäuser im Landkreis Haßberge wurde am Sonntag den 02.06.2019  offiziell eingeweiht. 

 

Detaillierter Pressebericht Main-Post

 

Detaillierte Reportage 

in Franken.de GmbH & Co KG

 

.

 

 

 

 

 

Das Sachgebiet „Städtebau“ der Regierung von Unterfranken berät die Kommunen seit vielen Jahren in Bezug auf Fragen des klassischen Städtebaus, insbesondere zur Stärkung der Innenentwicklung.

 

Die Städtebauförderung mit ihren verschiedenen Förderprogrammen bleibt dabei ein wichtiger Impulsgeber für die Stadt- und Ortsentwicklung in Unterfranken. Mit Hilfe von verschiedenen Förderprogrammen und Fördermitteln aus Land, Bund und EU konnten im Jahr 2018 wieder zahlreiche Projekte in Unterfranken finanziell unterstützt werden.

Eine Übersicht über diesen umfangreichen Tätigkeitsbereich des Sachgebiets „Städtebau“ der Regierung von Unterfranken sowie eine Förderbilanz mit Beispielen regionaler Projekte bietet der aktuelle Jahresbericht 2018, der im Internet abrufbar ist…

 

https://www.regierung.unterfranken.bayern.de/assets/4/3/jahresbericht_2018.pdf

 

Unser neugestalteter Zehnthof in Bergrheinfeld ist auf Seite 20 und 21 dabei…

.

 

 

 

 

 

„Am 09. Mai 2019 fand die offizielle Einweihung des Hotels Schwan & Post in Bad Neustadt statt.

Nach einen gewonnen Fassadenwettbewerb durften wir ebenfalls beim Farb- und Materialkonzept des gesamten Hotels mitwirken.“

 

Detaillierter Pressebericht  Main-Post

 

Hotel Schwan & Post

 

 

 

Wir sind dabei – Architektouren 2019

 

Sanierung und Anbau Rathaus Bergrheinfeld

An das denk­mal­ge­schützte Rat­haus wurde ein Kubus ange­baut, der mit einer Tex­til­fassade beklei­det ist.

 

Bauherr: Gemeinde Bergrheinfeld

Mitarbeit: Frank Krie­bel, André Vorn­dran

 

Besichtigung:

Samstag, 29. Juni 2019, 10.00 Uhr
Samstag, 29. Juni 2019, 12.00 Uhr

Treffpunkt: Zehnthof,

Hauptstraße 38, 97493 Bergrheinfeld

Detaillierter PresseberichtMain-Post

bayerische architektenkammer architektouren 2019  

 

 

 

Wir sind dabei – Architektouren 2019

 

Neugestaltung des Zehnthofes am Rathaus

Der neu­ge­stal­tete his­to­ri­sche Zehnt­hof ist Ver­bin­dungs­ele­ment zwi­schen Schule, Zehnt­haus und Rat­haus.

 

Bauherr: Gemeinde Bergrheinfeld

Mitarbeit: Christiane Wichmann, André

Loh­mann, Frank Krie­bel, André Vorn­dran

 

Besichtigung:

Samstag, 29. Juni 2019, 11.00 Uhr
Samstag, 29. Juni 2019, 13.00 Uhr

Treffpunkt: Zehnthof,

Hauptstraße 38, 97493 Bergrheinfeld

 

bayerische architektenkammer architektouren 2019  

 

 

 

Am 29. April 2019 fand in der Alten Schule in Ballingshausen die erste Bürgerversammlung zur Neugestaltung des Dorfplatzes statt.

Wir freuen uns zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie mit dem Markt Stadtlauringen die nächsten Monate dieses Projekt zu planen, damit im nächsten Jahr hoffentlich die Bagger anrollen können..

 

 

Detaillierter Pressebericht  Main-Post

 

 

 

Am 27. April 2019 fand im Pfarrheim Hambach mit Bürgerinnen und Bürger eine Zukunftswerkstatt zur Erarbeitung eines „Städtebaulichen Rahmenplans“ für den Ortsteil Hambach der Gemeinde Dittelbrunn statt.

Wir freuen uns für die Gemeinde Dittelbrunn die nächsten Monate an der zukünftigen Entwicklung des Ortes mitarbeiten zu dürfen.

 

 

 

Detaillierter Pressebericht  Main-Post

 

 

 

Am 25.04.2019 fand der Spatenstich einer 3-gruppigen Kita mit Mittagsbetreuung für die Schulkinder in Geldersheim statt.

 

 

Detaillierter Pressebericht  Main-Post

 

 

 

  • architektur + ingenieurbüro perleth  
  • kornmarkt 17   97421 schweinfurt  
  • t: 09721 675191-00   info@architekt-perleth.de
  • Anfahrt